Windows 10: Internetspeed in der Taskleiste anzeigen (Tutorial) NetSpeedMonitor


Ist dein Internet auch hin und wieder langsam
und du weißt nicht wieso? Vielleicht kann es sein, dass ein program
gerade ein Update herunterläd oder du beim Besuch einer Website etwas uploadest. Um immer den Überblick über seine aktuellen
Internetausnutzung zu haben, ist es praktisch, direkt eine Übersicht in der Taskleiste zu
haben. In diesem Vidoe erkläre ich Dir daher, wie
du den aktuellen Up- und Download in der Taskleiste anzeigen kannst. Möglich macht das das kostenlose Tool NetspeedMonitor,
welches du über dne Link in der Videobeschreibung herunterladne kannst. Da es keine offizielle Herstellerseite mehr
gibt, musst du einen der Drittanbieter nutzen. Achte darauf, die manuelle Installtion auszuwählen
und nicht den Clienten der Portale zu verwenden. Einfach ausführen kannst du die nun heruntergelandene
Setuip-Datei jedoch nicht, denn sie ist nicht einfach mit Windows 10 kompaktibel. Dafür musst du sie im Kompatibvilitätsmodus
öffnen. Mache dazu einfach einen rechtsklick auf die
datei und Klicke auf Eigenschaften. Dort kannst du in den Reiter Kompatibilität
wechseln und den haken bei „Programm im Kompatibiliätsmodus ausführen für“ und
dann die vorherige Windows-Version wählen und setzen. Nun kannst du das Steup öffnen und dich durch
den Installtionsassitentemn klicken. Nach der Installtion wirst du zunächst gefragt,
inw elcher Sprache das Tool sein soll und welche Netzwerkschnittsteller verwendet werdne
soll. In den meisten Fällen wird die standardmäßig
ausgewählte bereits richtig sein. Du kannst hier dann z.B auswählen ob dein
internet über LAN-kabel oder über dein WLAN getrackt werden soll. Nach Bestätigen der Einstellungen wirst du
nun gefragt, ob du den netspeedmontipor zu deiner Taskleiste hinzufügen willst. Bestötige das, um direkt in der Taskleiste
über deinen aktuellen Internetstatus informiert zu wrerden. Nun war die Installtion auch bereits erfolgreich
und du siehst fortan immer den Up- und Download. Standarttmäßig ist eine Anzeige in Kb die
Sekunde ausgewählt. Das kannst du mit einem rechtsklick in den
Einstellungen des netspeedmonitors ändern. Lädst du oft große Dateien und dein Internet
ist recht schnell, empfehle ich Dir mb/s, ansonsten sind kb/s eine gute Wahl. In dne anderen Menüreitern kann unter anderem
die Ansicht angepasst, die Datenbabnk, welche deine Internetnutzung trackt an. Und ausgeschalten werden und die sprechblase
aktiviert werden. Apropo Sprechbladse: Fährst du mit deiner
Maus über die Anzeige, bekommst du direkt eine Information über die heute, oder im
aktuellen Monat verbrauchten Daten. Mehr Informationen dazu gibt es auch mit rechtsklick
->Datenverkehr, wo du nach Tag oder Monat sortieren kannst. Unter Verbindungen siehst du all die Dienste,
welche deine Internetverbindung verwenden. Siehst du du dir nun z.B ein Video an, oder
lädst eine Dtawie herunter, dann siehst du Live dne Ausschlag des Downloads. Beim Upload von Daten z.B in eien Cloud wird
der Upload belastet. Mit dem Netspeedmonitor hats du darüber nun
also immer einen Überblick und siehst, wie viele Daten du verbauchst und und in welcher
Geschwindigkeit dein Internet arbeitet. Vielen Dank für dne Vorschlag zu diesem Tutorial. Erfahre im jetzt verlinkten Video, wie du,
wie bei mir in der Uhr in der Taskleiste auch die Sekundne anzeigen lassen kannst und Abonniere
TutorialCenter für mehr kompakte Tutorials.

21 Comments

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *